Bildung-Landkreis-NienburgWeser_2

Bildung - REK Weserbergland plus

"Der Begriff „Bildungsregion“ beschreibt eine auf einen Landkreis, eine kreisfreie Stadt, einen Kommunalverband besonderer Art oder auf eine landkreisübergreifende Kooperation bezogene Vernetzung der Akteure einer Region im Bereich der formalen, non-formalen und informellen Bildung. Formale Bildung findet in Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen statt und führt zu anerkannten Abschlüssen (z. B. Schule). Non-formale Bildung findet außerhalb solcher Einrichtungen statt und führt nicht zum Erwerb anerkannter Abschlüsse, ist aber wie formale Bildung auch didaktisch organisiert (z. B. Alphabetisierungskurs für Neuzugewanderte). Informelles Lernen wird als nicht didaktisch organisiertes Lernen in alltäglichen Lebenszusammenhängen begriffen (z. B. im Familienkreis oder in der Freizeit). In Bildungsregionen geht es also um das Lernen im gesamten Lebenslauf."

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium, "Allgemeine Informationen zu Bildungsregionen" unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/schule/bildungsregionen_in_niedersachsen/allgemeine_informationen_zu_bildungsregionen/bildungsregionen-in-niedersachsen-150302.html (abgerufen am 08.11.2019)

 

Bildungsbüros gibt es in allen vier Landkreisen der REK Weserbergland plus. Die Aufgabenschwerpunkte der Bildungsbüro in den einzelnen Landkreisen sind unterschiedlich.