Presse

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Presseberichte und Pressemitteilungen über die Aktivitäten und Projekte der Regionalen Entwicklungskooperation Weserbergland plus.

Presse

Digitale Transformation gestalten – Kompetenzen aufbauen!

05.05.2017
Hochschule Weserbergland lädt im Juni zur Tagung ein

(Hameln, im Mai 2017). Die Digitalisierung und die mit ihr verbundenen Prozesse stellen uns alle vor große Herausforderungen. Arbeits- und Lebenswelten verändern sich, neue Berufsfelder entstehen, Geschäftsmodelle müssen angepasst werden. Doch welche Kompetenzen benötigen Unternehmen und deren Mitarbeiter, um diese Transformation zu gestalten? Welche branchenspezifischen Herausforderungen gibt es? Welche Methoden sind wichtig und von wem können wir lernen? Die passende Antwort auf diese Fragen gibt Ihnen die am 8. Juni 2017 an der Hochschule Weserbergland (HSW) stattfindende Tagung „Digitale Transformation gestalten – Kompetenzen aufbauen!“. Es erwarten Sie an diesem Tag branchenübergreifende Vorträge aus den Bereichen Industrie, Energiewirtschaft und Finanzdienstleistungen. Daneben besteht die Möglichkeit sich aktiv in interessanten Workshops aus den Bereichen „Design Thinking“, „Wissensmanagement“, „Value Proposition“ und „Agilem Arbeiten“ mit einzubringen sowie einer Podiumsdiskussion zum Thema „Welche Kompetenzen braucht die digitale Transformation? Was können wir von Start-ups lernen?“ zu lauschen. Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr entwickelt die Hamelner Hochschule seit September vergangenen Jahres, und in enger Abstimmung mit mittelständischen Unternehmen aus der Region, Zertifikatsprogramme, die Entscheider und Manager entsprechend der aktuellen Herausforderungen qualifizieren. Nutzen Sie die Tagung und informieren sich über die Herausforderungen der Digitalisierung, diskutieren notwendige Kompetenzen und erlernen anwendbare Methoden in lebendigen Workshops. Als besonderes Bonbon wird die HSW ihr neu gestaltetes Innovation Lab präsentieren. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und wird von Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer, Leiter des Instituts für Personalentwicklung und lebenslanges Lernen an der HSW, moderiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Mai 2017 über www.weiterbildung40.de/tagung oder telefonisch unter 05151/9559-63 möglich.

Die Hochschule Weserbergland (HSW) ist eine staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte, private Fachhochschule in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins. Sie bietet im niedersächsischen Hameln duale Bachelorstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an. Ausbildungs- und berufsbegleitend werden die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Masterstudiengang General Management mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) angeboten. Darüber hinaus hat die HSW Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte im Programm. Neben einem Institut für Personalentwicklung und Lebenslanges Lernen gibt es ein Institut für Wissensmanagement. Weitere Forschungsschwerpunkte der HSW sind unter anderen die Entwicklung innovativer Lehr- /Lernszenarien und effiziente Energiesysteme.

PRESSEMITTEILUNG
Ihre Ansprechpartnerin: Lara Wollenhaupt Marketing & Kommunikation
Tel.: +49 (0)5151 95 59-63
wollenhaupt@hsw-hameln.de
www.hsw-hameln.de